Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Tropfenfotographie - emn|foto.digital

Wie schafft man es eigentlich, Spritzer oder fallende Tropfen von Flüssigkeiten zu fotografieren?

Es funktioniert nicht, Regentropfen kurz vor ihrem Aufprall zu fotografieren, dafür sind diese einfach viel zu unberechenbar. Man muss also selbst bestimmen können, wann und wo der Tropfen fällt.

Dazu braucht man in jedem Fall ein Stativ und eine Art Studio. Ich hab mit meins einfach selbst gebastelt mit Farbkarton, Papier, einem Glas und vielen Handtüchern. Außerdem hatte ich 1-Centstücke und das Pumpenteil von einem Seifenspender.

Um gute Ergebnisse zu erzielen ist es wichtig, eine Hand an der Kamera(auf dem Stativ befestigt) zu haben und mit der anderen den Tropfen oder die Spritzer zu erzeugen. Ich habe im Endeffekt 2 Varianten erstellt, eine mit Milch und eine mit Wasser. In die Mich habe ich einfach die Centstücke fallen lassen und versucht, gleichzeitig auszulösen. Das ganze erfordert natürlich Geduld und auch Glück, da man den genau richtigen Moment sowieso nicht finden kann. Man muss also zufällig den richtigen Moment treffen.

Genau dasselbe galt beim Wasser. Hier habe ich einfach Wasser mit der “Seifenpumpe” ins Glas spritzen lassen. Logischerweise sollte man an der Kamera eine möglichst geringe Belichtungszeit verwenden. Ich habe meine Fotos auch immer mit Blitz gemacht.

Bis der Vorgang Scharfstellen, Spritzen, Auslösen perfekt zusammenläuft dauert es eben einige Zeit. Ich glaube aber, ich habs auch noch nicht ganz raus. Ist aber auch schon einige Zeit her als ich mich damit beschäftigt hab.

Teile und herrsche :)
Anzeige
Ähnliche Beiträge
Hinterlasse einen Kommentar


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis frisch gebloggt Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de RSS Verzeichnis RSS Cool Photoblogs blogoscoop Blogs Datenschutz | Impressum