Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Hautfarbe aufhellen oder abdunkeln - emn|foto.digital

Der nächste Schritt ist nun das Aufhellen der Hautfarbe auf dem Foto. Auch keine ganz große Sache, wenn man ungefähr weiß, wie es funktioniert.

Zunächst einmal habe ich die gesamte Hautpartie ausgewählt(Die Augen sollte man bereits vorher ausschneiden, da ihre Farbe sonst stark verfälscht wird). Um mit der “neuen Haut” allein arbeiten zu können, ohne das Original-Foto zu zerstören, erstelle ich eine neue Ebene und fülle auf dieser meine markierte Fläche mit einem hautähnlichen Ton. Jetzt überdeckt diese einfarbige Fläche natürlich das gesamte Gesicht. Um das zu unterbinden, setze ich die Ebenendeckkraft weit herunter. So bedeckt sie den Bereich nur noch zart. Fertig sind wir aber noch nicht ganz.

Ein Problem sind noch die Kanten, die sehr scharf und unnatürlich wirken. Durch den Weichzeichner entsteht an den entsprechenden Stellen ein fließender Übergang zum restlichen Bild(Haare und Hintergrund).Als letztes sollte man nun diesen Farbton mit den verschiedenen Farb, Kontrast, Gradations und Helligkeitsparametern noch soweit anpassen, bis es möglichst realistisch wirkt. Abdunklen funktioniert genauso, nur eben mit anderer Farbe.

Mein Ergebnis ist sicher nicht 100%ig(vor allem der rechte Rand ist sehr unsauber.. sorry :( ), es soll ja auch nur beispielhaft dafür stehen, wie es gehen kann. (Mir ist natürlich auch bewusst, dass das nicht gerade der Königsweg ist;)).

Teile und herrsche :)
Anzeige
Ähnliche Beiträge
Hinterlasse einen Kommentar


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis frisch gebloggt Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de RSS Verzeichnis RSS Cool Photoblogs blogoscoop Blogs Datenschutz | Impressum