Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/5/d32318991/htdocs/blogs/foto/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Creative Commons: Bildlizensierung für Dummies - emn|foto.digital

Wenn man sich ab und zu mal auf Online-Fotoplattformen wie flickr herumtreibt, fallen einem irgendwann auf, dass es Bilder gibt, die anscheinend unter einer Lizenz stehen. Wenn man nun denkt, dass dieses Lizenzsystem einem undurchdringlichen Urwald gleicht, ist man schief gewickelt!

Die Organisation Creative Commons (CC) bietet eine Auswahl an Lizenzen für jedermann. Das Praktische daran: Sie sind auch für jeden verständlich. Es gibt zum einen den langen Lizenztext und zum anderen eine kurze Zusammenfassung namens “Commons Deed”. Auch die Lizenzauswahl geschieht einfach anhand von zwei Fragen:

  • Bearbeitung erlauben?
  • Kommerzielle Nutzung erlauben?

Aus dieser Auswahl ergibt sich eine passende Lizenz, deren grundlegender Bestandteil immer die sogenannte “Attribution” ist, das heißt, der Urheber muss an bemerkbarer Stelle genannt werden.

Möchte man seine Fotos (übrigens: CC funktioniert natürlich genauso mit Texten, Videos, Musik etc…) unter eine Lizenz stellen, sucht man sich hier die passende aus und kopiert dann den angezeigten Code auf seine Homepage.

Ich persönlich zum Beispiel lizenziere meine Fotos unter einer Lizenz, die voll ausgeschrieben “Creative Commons-Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen” lautet. Kurz: cc-by-sa. Die Commons Deed gibt’s hier.

Doch viele werden sich jetzt fragen: Was soll ich mit dieser Lizenz? Naja, das Internet ist groß, und wenn Mister X aus A gerne dein Foto von Objekt Y fotografiert in B auf seine Seite stellen möchte, müsste er dich extra deswegen anmailen, und du müsstest ihm zurückschreiben, dass er es dürfe, und ihm mühselig irgendwelche Bedingungen erklären. Mit einer Lizenz ist das einfacher. Außerdem sind gewisse Lizenzen auch mit den Richtlinien der freien Enzyklopädie Wikipedia kompatibel – dort können eure Bilder auch genutzt werden.

Teile und herrsche :)
Anzeige
Ähnliche Beiträge
3 Antworten zu “Creative Commons: Bildlizensierung für Dummies”
  1. Hans Kolpak sagt:

    So verfahre ich auch. Das Modell von “Creative Commons” ergänzt hervorragend das Urheberrecht. Schließlich will ich mich den Inhalten meiner Internetseiten widmen und nicht der durch Juristen aufgezwungenen Verwaltung derselben. Deshalb versehe ich ein Impressum mit vielerlei virtuellem “Stacheldraht” und mancherlei “Maschendrahtzaun”. :)Aber es war schon immer unmöglich, Blinden Farben zu beschreiben. Es geht nicht. Was bringt einen Menschen dazu, so tief zu sinken, ein Jurist zu werden, der sich abseits jeglicher Lebenspraxis dem Raubrittertum widmet? Jura ist kein Schicksalsschlag, kein Unfall und keine Krankheit. Es ist eine freie Entscheidung, dieses Geschwurbel zu verinnerlichen und dann damit andere Menschen zu belästigen.Hans Kolpak Biß der Woche

  2. hannes sagt:

    Hi Hans,
    danke für Deinen Kommentar. Deine URL musste ich leider entfernen, da Du auf Deiner Seite Werbung schaltest, die nicht so in unser Umfeld passt :)

  3. Hans Kolpak sagt:

    Gut, Hannes, dann zitiere ich mich selbst. Recht so? Nur zu Deiner Orientierung: Suche einfach mal nach dem Begriff “Biß der Woche”! Überraschung! Das ist so gut wie ein Link. Also bitte auch löschen, oder?

    Urheberrecht

    Ich bin bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten oder auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

    Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Erstellers.
    Verwertungsrecht

    Was meine eigenen Texte betrifft, so folge ich der Vereinbarung, die Sie hier nachlesen können: Creative Commons.

    Die Rechte anderer Autoren und Einsender von Texten und Bildern bleiben hiervon unberührt. Bitte wenden Sie sich direkt an die Schöpfer der gekennzeichneten Beiträge.

    Die gesetzlichen Schranken des Urheberrechts bleiben hiervon unberührt. Interessante Ausführungen hierzu finden Sie im Wiki der Virtuellen Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung.

    Ihr Hans-Georg Kolpak

  4.  
Hinterlasse einen Kommentar


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis frisch gebloggt Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de RSS Verzeichnis RSS Cool Photoblogs blogoscoop Blogs Datenschutz | Impressum